Gynäkologische Endoskopie
in der PAN Klinik am Neumarkt

Ihr wohl als Frau liegt uns am Herzen

Die Zeiten, in denen frauenspezifische Beschwerden als sogenannte „Frauenleiden“ bagatellisiert oder – oft sehr spät – durch massive operative Eingriffe behandelt wurden, sind glücklicherweise vorbei. Heute führen gründliche Vorsorge und Diagnostik sowie Operationen, häufig mit minimalen Maßnahmen, zum größtmöglichen Behandlungserfolg.

Individuelle Betreuungskonzepte & minimal-invasive Techniken 

PD Dr. med. Torsten Schmidt entwickelt für jede Patientin ein individuelles Betreuungskonzept, das er bis zum Schlussgespräch persönlich umsetzt. Die konsequente Anwendung minimal-invasiver Techniken nach höchsten fachlichen Standards (MIC III) ermöglicht dabei nicht nur hohe Sicherheit, sondern auch eine kurze Erholungsphase nach dem Eingriff. Damit Sie möglichst schnell wieder fit und gesund sind!

Medikamentöse Therapie von Myomen mit Esmya – effektiv und gut verträglich

Ziel dieser Behandlung ist die Linderung starker Blutungen und Schmerzen sowie die Rückbildung der Myome. Die in der Vergangenheit eingesetzten oralen Kontrazeptiva (Östrogen und Gestagen), Gestagene oder Gonadotropin-Releasing-Hormon-Analoga (GnRH-Analoga) erreichten dieses Ziel nur bedingt – oder wenn, dann mit starken Nebenwirkungen. Deutlich aussichtsreicher ist jetzt die Myomtherapie mit Esmya: Das Medikament vermindert nicht nur rasch die Symptome, sondern auch die Myomgröße – und zwar ohne nennenswerte Nebenwirkungen. mehr

Formen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten von Blutungsstörungen

Blutungsstörungen treten häufig auf. Handelt es sich um eine vorübergehende hormonelle Störung, haben sie keinen Krankheitswert – organische Ursachen ausgeschlossen. Wiederholt auftretende oder anhaltende Blutungsstörungen müssen allerdings exakt abgeklärt und therapiert werden. mehr

Therapie von zu starken Menstruationsblutungen mit NovaSure

Die Goldnetzelektrode NovaSure gehört zu den effektivsten Ablationsmethoden zur Behandlung von sehr starken und/oder langen Menstruationsblutungen (Menorrhagien). Sie hilft, Gebärmutterentfernungen zu vermeiden und ist sicher und schnell durchzuführen – mit überzeugenden Ergebnissen. mehr

Auszeichnung für herausragende medizinische Kompetenz

Das Magazin Focus – Gesundheit veröffentlicht  jedes Jahr Ärztelisten führender Mediziner in Deutschland. Diese Listen entstehen nach umfangreichen Recherchen und resultieren auf Empfehlungen von Patienten und ärztlichen Kollegen.

Für herausragende medizinische Kompetenz im Fachbereich „Gynäkologische Operationen“ erhielt Dr. Torsten Schmidt vom Magazin „Focus-Gesundheit“ die Auszeichnung „Topmediziner 2018“

Willkommen in unseren Sprechstunden zur OP-Vorbereitung 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 0221/2776-250

Montag, 14.00–19.00 h, Donnerstag 14.00–19.00 h und nach Vereinbarung

Alles Gute für Ihre Gesundung – Patienteninformationen
Wenn Ihr behandelnder Frauenarzt festgestellt hat, dass Sie operiert werden müssen, vereinbaren wir einen Termin für ein Vorgespräch. Während dieses Termins werden Sie von uns nochmals genauestens untersucht. Bestätigt sich die Indikation, besprechen wir die für Sie verfügbaren OP-Möglichkeiten. mehr

20 Jahre Erfahrung in der Office-Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung ohne Narkose)

Unsere Praxisklinik gehört zu den wenigen Einrichtungen in der Region, die dieses besonders schonende Verfahren anbieten: Es erfordert nicht nur ein entsprechendes technisches Equipment, sondern vor allem viel Erfahrung. Der Eingriff selbst ist weniger invasiv als das Einführen einer Spirale und dauert nur 1 – 2 Minuten. Indiziert ist er u. a. zur Abklärung eines unerfüllten Kinderwunsches, zur Diagnostik von Myomen, Polypen, Verwachsungen oder Gebärmutterfehlbildungen sowie zur Korrektur von verrutschten Spiralen (Kassenleistung). In 98 % aller Fälle führen wir die Hysteroskopie über eine Vaginoskopie durch. Dabei verzichten wir auf Lokalanästhetika, da Studien gezeigt haben, dass diese die Schmerzen während der Hysteroskopie nicht reduzieren. Auch verzichten wir auf die Gabe von Zervixpriming zur Vorbereitung des Muttermundes, da die Nebenwirkungen die Vorteile überwiegen. Sehr empfindlichen Patientinnen verabreichen wir ca. 1 Stunde vor dem Eingriff auf Wunsch ein Schmerzmittel. mehr

Interdisziplinäre Behandlung im ärztlichen Netzwerk der PAN Klinik

Unsere Praxisklinik für Gynäkologische Endoskopie ist in die PAN Klinik am Neumarkt eingebettet, die über 25 medizinische Fachgebiete unter ihrem Dach vereint. Damit stehen uns nicht nur sechs OP-Säle und ein chirurgisches Ambulatorium für ambulante Eingriffe zur Verfügung, sondern auch ein Ärztenetzwerk, das uns in die Lage versetzt, Sie auch interdisziplinär in Form von Komplex-Therapien zu behandeln. mehr

Freundliches Ambiente, moderne technische Ausstattung

Bei der Einrichtung unserer Praxis haben wir sehr viel Wert auf ein modernes und freundliches Ambiente gelegt. Außerdem verfügen wir über ein breites Spektrum an hochwertigen technischen Geräten, wie es nur wenige Praxen im Rheinland haben. Informieren Sie sich über die Vorteile einer OP in unserer Praxisklinik und die Vorteile endoskopischer OP-Verfahren. mehr

Kontakt

Praxisklinik für Gynäkologische Endoskopie

Zeppelinstr. 1

(Neumarkt Galerie)

50667 Köln

Telefon: +49 221/27 76-250
Telefax: +49 221/27 76-259

Mobil: +49 171/428 11 84
EndoskopiezentrumnoSpam@endoskopie-koeln.de

Ihre Ärzte –
Machen Sie sich ein Bild

Priv.-Doz. Dr. med. Torsten Schmidt sowie Dr. med. Diana Delle sind in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe hervorragend ausgebildet. Ein qualifiziertes Team von Assistentinnen sorgt dafür, dass Sie optimal von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung profitieren.

Gut erreichbar

Sie finden uns in der PAN Klinik in der Neumarkt Galerie. Der Kölner Neumarkt ist als Verkehrsknotenpunkt optimal an das Netz öffentlicher Verkehrsmittel angebunden. Von dort führt ein direkter Zugang in die Neumarkt Galerie.

Parken

In unmittelbarer Nähe sind ausreichende PKW-Stellplätze in Parkhäusern verfügbar. 


Taxi

Vor der Neumarkt Galerie befindet sich ein Taxistand.